1. Stottern kann in jedem Lebensalter auftreten und sehr unterschiedliche Ursachen haben, bzw. bietet häufig einen Ursachenkomplex. Es werden einzelne Laute, Silben oder Wörter wiederholt, was häufig mit mehr oder weniger sichtbarer und hörbarer Anspannung einhergehen kann. Poltern bietet z.T. ein ähnliches Erscheinungsbild, ist aber in der Regel lockerer und kann vom Betroffenen leichter positiv beeinflusst werden durch Herabsetzung des Sprechtempos bzw. bewusste Sprechweise.
Logopädin
Praxis für Logopädie Karin Laur

Staatlich geprüfte Logopädin

Beimerstetter Straße 19
89081 Jungingen
Tel. 0731-964 27 63
Fax 0731-964 27 65

rund-um-den-mund@web.de
Behandlung
Impressum · Datenschutzerklärung